Drucken

Tosender Applaus –
Schulgemeinschaft begrüßt die Neuen

Bei der traditionellen Schulversammlung zum Beginn des neuen Schuljahres wurden am Donnerstagmorgen unter tosendem Applaus die frisch ankommenden FünftklässlerInnen, PraktikantInnen und sieben LehrerInnen an ihrer neuen Schule begrüßt.

Mit den Worten „Erst jetzt ist die Schule komplett“, hieß Herr Rupp die angehenden Droste-SchülerInnen Willkommen, die sichtbar überwältigt waren von der Atmosphäre des ausgefüllten A-Traktes. Ganz besonders freute sich unser Rektor, einen weiteren Neuankömmling in der Schulgemeinschaft zu begrüßen: Den langersehnten Schulsozialarbeiter Herr Keilbach, der sich und seinen Aufgabenbereich vorstellte.

Im Anschluss gab Herr Rupp einen Ausblick auf das kommende, ganz besondere Schuljahr:

Das Droste-Hülshoff-Gymnasium ist seit 50 Jahren in der Brucknerstraße im eigenen Schulgebäude.

Dies soll über das Jahr verteilt mit vielen Veranstaltungen und Aktionen gefeiert werden. Beginnen wird das Festjahr mit einer Ausstellung der besten Kunst-Arbeiten des letzten Jahres, die mit einer großen Vernissage eröffnet wird.

Abschließend bat Herr Rupp die Schulgemeinschaft um Achtsamkeit und Respekt im Umgang miteinander. Spontan rief er das „Jahr der Freundlichkeit“ am DHG aus. Der letzte Applaus gehörte den kommenden AbiturientInnen, denen Herr Rupp ein wunderbares letztes Schuljahr an ihrem Droste wünschte.