2018-MINT.jpg2018-12-18_Adventskonzert2.jpg2018-10-28-malerlandsch.jpg2019-10-10_Dialog (weitere Kopie).jpg2019-07-19_Wandmalerei-balken (weitere Kopie).jpg2018-06-30_Kunstinbildern-Balken2.jpg2018_Balken-Studienfahrten1.jpg2018-07-03_Abischerz-Balken.jpg2019-07-18_US-Theater-balken1.png2019-07-19_Wandmalerei-balken (Kopie).jpg2018-09-23_MacroNatur-Balken.jpg2019-05-28_ChorP1210626-Balken.jpg2019-05-28_ChorP1210626-Balken (Kopie).jpg2018-12-06_Nikolaus-side.jpg2019-05-13_MS-Theater-Balken1.jpg2018-12-18_Adventskonzert.jpg2018-07-19_Sporttag-Balken2.jpg2018-10-28-rotenfels.jpg2019-10-10_Dialog (Kopie).jpg2018-US-Theater.jpg2018-MSTheater.jpg2018-09-22_Lotte-Balken.jpg2018-07-20_Projekttage-Balken.jpg2019-07-18_US-Theater-balken2 (Kopie).png2018-10-28_Balken-Graf1.jpg2018-10-28-Küken.jpg2019-05-13_MS-Theater-Balken2.png2018-11-30_Adventsbasar-side.jpg2019-09-13_Schulversammlung-balken (weitere Kopie).jpg2018_Balken-Studienfahrt2.jpg2018-KS2-Physiker.jpg2018-09-24_Vermont-Balken.jpg2019-07-18_US-Theater-balken2.png2019-07-18_US-Theater-balken1 (Kopie).png2018-MS-Theater2.jpg2019-07-22_DHgenies-Balken (Kopie).jpg2018-10-28-Baumhaus+Siedlung.jpg2018-10-28-oms .jpg2019-04-04_OS-Theater-Balken2.jpg2019-07-19_Wandmalerei-balken.jpg2019-10-10_Dialog.jpg2018-Bridges.jpg2019-07-18_US-Theater-balken1 (weitere Kopie).png2019-04-04_OS-Theater-Balken1.png2019-09-13_Schulversammlung-balken.jpg2018-03-20_Balken-Genua.jpg2018-07-19_Sporttag-Balken1.jpgarchitektur.png2019-09-13_Schulversammlung-balken (Kopie).jpg2018-10-28-Seelenporträt+lebbild.jpg2019-03-19_Ugandaprojekt-Balken2.jpg2018-10-28-modulareVariation.jpg2018_Balken-Landschulheime.jpg2019-07-22_DHgenies-Balken.jpg2019-07-22_DHgenies-Balken (weitere Kopie).jpg2018-10-28-dekonstr.jpg2019-03-19_Ugandaprojekt-Balken.jpg2018-07-09_KEIGA-Balken2.jpg2019-07-18_US-Theater-balken2 (weitere Kopie).png2018-09-19_BK-Temperamente.jpg

HÖR MAL!

Das Schulorchester des Droste-Hülshoff-Gymnasiums spielt in einer
ungewöhnlichen Orchesterbesetzung, in der Instrumentalisten zusammenfinden, um gemeinsam Musik zu machen: Flöten, Klarinetten, Violinen, Bratschen, Klavier, Akkordeon und Schlagzeug.

Sich mit neuer, zeitgenössischer Musik zu beschäftigen ist für das Ensemble zum zweiten Mal ein Experiment, für manche Spieler ist es auch das erste Orchesterprojekt überhaupt an der Schule. Vielen fällt der Zugang zu Schnebels Musik zunächst schwer. Aber die Bereitschaft ist da, im Klangkörper mitzuwirken, Töne, Klänge und Abläufe zu gestalten.

Die Ausführenden sind oft unterwegs, spielen in oberen oder unteren Regionen, von rechts und von links, so dass eine räumlich bewegte Musik entsteht, die sich entfernt, näher kommt, dreht, oder wo die Klänge selbst wandern.

Die offene Konzeption Schnebels in einer „polyphonen Raumsituation“ bietet viele Möglichkeiten für das Ensemble. Neue, ungewohnte Hör- und Spielerfahrungen werden erprobt und dabei ist viel Konzentration und Durchhaltevermögen gefordert. So wächst ein dreiteiliges Musikstück, in der Enge der Schulsanierung, in der Mittagsprobenzeit donnerstags, zwischen umgestellten Tischen, auf Drehstühlen, mit den Dingen, die da sind, einem Klavier, einem drumset und den eigenen Instrumenten. Aus der Auswahl dieser drei MoMA-Stücke „Kienholz“, „Klee“, „Magritte“ von Dieter Schnebel entsteht eine Mini-Klangbildausstellung.

Die drei auswählten MoMA-Museumsstücke von Dieter Schnebel hat das Schulorchester des Droste im Rahmen des HÖR MAL!-Projekts des ensemble recherches erarbeitet. Zusammengearbeitet hat mit uns Melise Mellinger, Geigerin des ensemble recherchere, Klara Baumann, Schulmusikstudentin mit Hauptfach Flöte und Florian Naab, Schul- und Kirchenmusikstudent mit Hauptfach Orgel, denen wir ganz herzlich danken. Begonnen hat die Arbeit im Dezember 2008 und die Stücke wurden an drei Konzerten aufgeführt:

  • Do, 5.3.09, 18 Uhr, Musikhochschule Freiburg - HÖR MAL! ensemble rechecherche, Musikhochschule Freiburg, Freiburger Schulen
  • Do, 7.5.09. 19.30 Uhr, da capo, Schulkonzert am Droste mit Kunstausstellung
  • Do, 18.6.09, 16 Uhr, E-Werk Freiburg - mehrklang festival Freiburg

Angelika Hilscher