2019-09-13_Schulversammlung-balken (Kopie).jpg2019-07-19_Wandmalerei-balken (Kopie).jpg2019-07-22_DHgenies-Balken.jpg2019-10-10_Dialog (Kopie).jpg2019-10-10_Dialog.jpg2019-03-19_Ugandaprojekt-Balken.jpg2019-07-18_US-Theater-balken2 (weitere Kopie).png2018-11-30_Adventsbasar-side.jpg2018-KS2-Physiker.jpg2019-07-18_US-Theater-balken1.png2019-07-22_DHgenies-Balken (weitere Kopie).jpg2019-07-18_US-Theater-balken2.png2018-US-Theater.jpg2019-04-04_OS-Theater-Balken1.png2019-03-19_Ugandaprojekt-Balken2.jpg2018-10-28-dekonstr.jpg2018-12-18_Adventskonzert.jpg2018-07-03_Abischerz-Balken.jpgarchitektur.png2019-05-13_MS-Theater-Balken1.jpg2019-04-04_OS-Theater-Balken2.jpg2019-10-10_Dialog (weitere Kopie).jpg2019-07-19_Wandmalerei-balken (weitere Kopie).jpg2019-07-18_US-Theater-balken2 (Kopie).png2018-09-19_BK-Temperamente.jpg2018-07-20_Projekttage-Balken.jpg2019-05-28_ChorP1210626-Balken (Kopie).jpg2018-10-28-malerlandsch.jpg2019-09-13_Schulversammlung-balken (weitere Kopie).jpg2018-09-24_Vermont-Balken.jpg2018-03-20_Balken-Genua.jpg2018-12-18_Adventskonzert2.jpg2018-09-23_MacroNatur-Balken.jpg2018-07-09_KEIGA-Balken2.jpg2018_Balken-Landschulheime.jpg2019-05-28_ChorP1210626-Balken.jpg2018-06-30_Kunstinbildern-Balken2.jpg2019-07-19_Wandmalerei-balken.jpg2018_Balken-Studienfahrten1.jpg2018-10-28-rotenfels.jpg2018-MINT.jpg2019-07-18_US-Theater-balken1 (weitere Kopie).png2018-12-06_Nikolaus-side.jpg2018-10-28-Küken.jpg2018-10-28-oms .jpg2018-MS-Theater2.jpg2019-07-18_US-Theater-balken1 (Kopie).png2019-05-13_MS-Theater-Balken2.png2018-07-19_Sporttag-Balken1.jpg2018-10-28-modulareVariation.jpg2018-10-28-Seelenporträt+lebbild.jpg2019-09-13_Schulversammlung-balken.jpg2018-07-19_Sporttag-Balken2.jpg2018-10-28-Baumhaus+Siedlung.jpg2019-07-22_DHgenies-Balken (Kopie).jpg2018-Bridges.jpg2018_Balken-Studienfahrt2.jpg2018-10-28_Balken-Graf1.jpg2018-MSTheater.jpg2018-09-22_Lotte-Balken.jpg

KS1- GFS Seelenvogel

Wegen unseres Interesses an einer praktischen Gfs im Fach Kunst bot unsere Kunstlehrerin Frau Sartorius die Möglichkeit, an der Gestaltung des neuen Sternenkinderfeldes auf dem Freiburger Hauptfriedhof mitzuwirken. Zu unseren Aufgaben gehörte die Anfertigung des Entwurfs für die farbliche Gestaltung einer Seelenvogelskulptur und dessen Umsetzung.
Wir gestalteten jeweils einen Entwurf mit den Farben und Mustern, die wir für Skulptur verwenden würden. Anschließend wurden diese dem Künstler Franz Gutmann, der die Skulptur entworfen hatte, präsentiert. Nachdem wir gemeinsam besprochen hatten, wie man die nun noch etwas unterschiedlichen Entwürfe zu einem vereinen könnte, arbeiteten wir drei gemeinsam an dem endgültigen Entwurf, welcher uns zu unserer nächsten Aufgabe führte. Die am Anfang noch weiße Betonfigur wurde nun von uns mit Mosaiksteinen in unterschiedlichen Farbkombinationen und Mustern gestaltet, bis wir nach drei Monaten nach und nach den Entwurf vom Papier auf eine Betonplastik übertragen hatten.
Dies war jedoch anfangs keine einfache Sache, da wir kaum Erfahrung hatten, wie man einen Betonkörper richtig mit Mosaiksteinen bestückt. Netterweise erhielten wir Hilfe von Herrn Geisler, der von Beruf Maurer ist. Er mischte für uns den Zement zusammen und verteilte diesen gleichmäßig auf die Oberfläche der Betonstatue. Daraufhin konnten wir drei die Mosaiksteine anordnen.
Für den hinteren Teil sowie den Rücken des Seelenvogels, entschieden wir uns für eine gerade und symmetrische Anordnung der Mosaiksteine, damit die Länge des Gesamtkörpers betont wird. Bei dem Rest der Fläche, wählten wir eine zufällige Anordnung, um die Lebendigkeit und Farbenfröhlichkeit zu unterstreichen. Von Woche zu Woche wurden wir immer besser in unserer Tätigkeit und schafften es, den noch vor ein paar Monaten weißen Betonvogel in einem lebensfrohen und freudebringenden Seelenvogel zu verwandeln.
Der sogenannte Seelenvogel steht als Symbol für einen Beschützer und Hüter der verstorbenen Sternenkinder (Frühchen). Der an der Statue eingebaute Briefkasten ermöglicht den Angehörigen, persönliche Briefe an die Sternenkinder zu schreiben.
Es ist uns nicht immer leichtgefallen die passenden Muster oder Farben auszuwählen, da jede Kombination symbolisch etwas Unterschiedliches bedeutet. Es herrschte jedoch stets eine sehr entspannte und ausgeglichene Arbeitsatmosphäre und wir hatten genügend Zeit, die anfänglich weiße Betonfigur in einen bunten Seelenvogel der Sternenkinder zu verwandeln.
Unser Seelenvogel-Projekt hat uns nicht nur sehr viel Spaß gemacht, sondern auch die Möglichkeit gegeben uns mit einem sehr emotionalen Thema auseinanderzusetzen und wir fühlen uns geehrt dabei mitgewirkt zu haben und nun Teil davon zu sein.
(Text: Elisa Schwering, Luisa Meiershofer, Tiffany Nakayama KS1, Schuljahr 2018/19).

 

Lesen sie hierzu einen Artikel aus der Badischen Zeitung.